Visualisation der vorgesehenen WKA Kybfelsen und Illenberg

Blick von St. Lioba
Blick von St. Lioba
Blick v. Waldstraße
Blick v. Waldstraße
Blick v. Mathiasmatte
Blick v. Mathiasmatte

Dazu der Kommentar eines Günterstälers:

Freiburg – die Stadt des Waldes, des Weines und der Gotik


Gerne präsentieren die Freiburger mit diesem Wahlspruch ihre Stadt und heben sie mit Recht über andere Großstädte hinaus. „Wald“ ist die kurze Form, in der die waldbedeckten Berge der nahen und nächsten Umgebung an erster Stelle aufgeführt werden. Zu dem Kranz dieser Berge gehören, neben dem Hausberg Schauinsland, auch der Kybfelsen und der Illenberg über Günterstal. Zugleich ist ist es aber auch derselbe Kybfelsen, der dem einzigartigen Panorama des Dreisamtals beim Blick nach Westen seinen besonderen Charakter verleiht. Gerade dieses Panorama ist es, das auch Bewohner und Besucher von Kirchzarten hochschätzen und glauben, es könne nicht leicht verlorengehen. Dass so etwas aber bald eintreten könnte, ist ihnen wohl keineswegs bewusst. Ein Gleiches gilt für den Blick, der sich am Südausgang der Stadt mit Günterstal, seinen Wiesen und eben auch dem Kybfelsen auftut. Einen ungeheuren Schock würden dort geplante zweihundert Meter hohe Windräder auslösen; diese im Voraus wahrzunehmen, ist in allererster Linie eine Frage der Kultur, deren sich ja per „Gotik“ die Stadt rühmt. Es darf nicht zugelassen werden, dass wesentliche Güter der Kulturhauptstadt Freiburg zugunsten gigantischer technischer Bauten zerstört werden.
Freiburg Webdesign - Heusser Datendesign